Sprechstunde im Rathaus Langenseifen

Ab Montag, den 25. April wird es im Rathaus wieder regelmäßige Sprechstunde des  Ortsvorstehers/Außenstellenleiters geben.

 

Achtung: die Öffnungszeit hat sich geändert auf 18:00-19:00 Uhr!

Frank Litzki wurde zum Außenstellenleiter berufen

Bürgermeister Markus Oberndörfer überreichte Frank Litzki im Rathaus Bad Schwalbach die Ernennungsurkunde zum Außenstellenleiter für den Ortsteil Langenseifen.

 

Wir gratulieren Frank ganz herzlich und wünschen ihm für seine Arbeit viel Erfolg.

 

Ab dem 25. April wird es dann auch wieder wie gewohnt die Sprechstunde im Rathaus Langenseifen geben.

7. Sitzung des Ortsbeirats am 11.05.2022

Am Montag, den 9. Mai findet die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung statt.

 

Auf der Tagesordnung ist unter TOP 6 das Projekt "privater Solarpark in Langenseifen" Thema. Wie schon vom Ortsbeirat dargestellt, handelt es sich um eine öffentliche Sitzung im Kurhaus Bad Schwalbach. Der Ortsvorsteher wird automatisch zur Teilnahme an der Sitzung eingeladen. Sicherlich werden auch die anderen Mitglieder des Ortsbeirats als Zuhörer an der Sitzung teilnehmen. Es wäre sicherlich ein deutliches Zeichen, wenn auch weitere Langenseifener*innen die Sitzung besuchen.

Es gibt eine Beschlussvorlage, über die von den Stadtverordneten entschieden werden muss. Vom Ergebnis dieser Entscheidung hängt dann auch die weitere Vorgehensweise des Ortsbeirats ab. 

Um schnell reagieren zu können, hat der Ortsbeirat bereits für den 11.05.2022 - 19:00 Uhr zu einer öffentlichen Ortsbeiratssitzung ins Bürgerhaus Langenseifen eingeladen.

Es liegt dem Ortsbeirat sehr viel daran, das Thema "Solarpark" in enger Abstimmung mit Langenseifen zu behandeln.

Aber natürlich dürfen auch die anderen Belange des Ortsbeirats nicht zu kurz kommen. 

Der Ortsbeirat freut sich auf eine weiterhin vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit ... es gibt viel zu tun! .

Lust auf ne Runde am 24.04.2022

 

Die geführte Wanderung auf der Schwalben Tour "Lehmanns Runde" war sehr gut besucht. Neben vielen Langenseifenern, waren auch sehr viele externe Gäste dabei. So durfte Ortsvorsteher Frank Litzki Bürgermeister Markus Oberndörfer mit Frau, den Ersten Stadtrat Peter Neugebauer und weitere Stadtverordnete begrüßen. Sehr gefreut hat uns auch der Besuch der Ortsbeiratskollegen aus Fischbach.

 

Dr. Jens Lehmann verstand es auch diesmal wieder als Wanderführer, die Gäste fachkundig und mit vielen kurzweiligen Geschichten durch die Langenseifner Gemarkung zu führen. Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an der Führung und fanden sich zum Abschluss am Heimatmuseum zu "Weck, Worscht und Wein" ein. Man konnte förmlich spüren, wie es alle genossen, endlich mal wieder in entspannter Umgebung und ohne große Auflagen einige gemeinsame unbeschwerte Stunden zu verbringen. Wir alle hoffen, dass nun schon bald weitere Veranstaltungen folgen werden, für die Langenseifen so bekannt ist. 

 

Wir bedanken und ganz herzlich bei Dr. Jens Lehmann, unseren Gästen und natürlich bei allen Helfern!

 

Wie sagt man doch immer ... man sieht sich!

Die Stadt Bad Schwalbach engagiert sich ebenfalls für die Ukraine. Unter dem folgenden Link gelangen Sie direkt auf die entsprechende Internetseite der Stadt. Dort finden Sie weitere Informationen. Helfen Sie mit, um das Leid der betroffenen Menschen zu lindern - vielen Dank!

Hilfe für die Ukraine

Solidarität mit der Ukraine

Hilfe für Menschen aus dem Kriegsgebiet

Bei folgenden offiziellen Organisationen könnt ihr euch informieren:

 

Caritas International

Das Hilfswerk der deutschen Caritas unterstützt die Menschen
in Kriegs- und Krisengebieten.

Deutsches Rotes Kreuz

Das DRK hilft in Notlagen und wacht über das humanitäre Völkerrecht

Diakonie Katastrophenhilfe

Die Diakonie Katastrophenhilfe engagiert sich für Menschen, die durch
eine Katastrophe in existenzielle Not geraten sind.

Malteser International

Ein Notfallteam bereitet Hilfen für die Betroffenen des Krieges vor.

Unicef

Hilfe für Kinder und Versorgung mit Trinkwasser, Medikamenten und
warmer Kleidung. 

UNO Flüchtlingshilfe

Die UNO leistet Unterstützung für Binnenvertriebene, Flüchtlinge
und Staatenlose und bietet Notunterkünfte, Winterhilfe und
psychologische Unterstützung.

SOS-Kinderdörfer weltweit

Die SOS-Kinderdörfer weltweit setzen sich für Kinder und Familien in
der Ukraine ein – zum Beispiel für den Transport in sichere Gebiete,
medizinische Hilfe und Lebensmittel

6. Sitzung des Ortsbeirats Langenseifen

Im Rahmen der Sitzung vom 09.03.2022, wurde Frank Litzki zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Stefan Genscher wurde nun zu seinem Stellvertreter gewählt. Beiden wünschen wir immer gutes Gelingen in deren neuen Positionen.

 

Dem Magistrat wurde vorgeschlagen, Frank Litzki auch zum neuen Außenstellenleiter zu berufen. nun liegt es beim Magistrat, diese Empfehlung entsprechend umzusetzen.

Laden Sie sich hier die aktuelle Version der "Ortsschell" zur Neuwahl herunter.
20220310_Ortsschell 2022_05.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.4 KB

Ortsbeirat arbeitet die Ergebnisse vom 22.02. auf

Seit dem 22.02. ist nun der Ortsbeirat dabei, die gesammelten Informationen und die vielen Anregungen der Langenseifener aufzubereiten. Für den Ortsbeirat geht es um eine objektive Aufarbeitung des Themas, um gemeinsam und im Sinne des Orts die weiteren Aktivitäten abzustimmen und auch zu vertreten.

 

Am Mittwoch, den 02.03. fand daher auf Wunsch der Herren von Eyb und Molter ein Gespräch im Rathaus Langenseifen statt. Ziel der beiden Herren war es wohl, nochmals ihren Standpunkt zum Projekt Solarpark darzulegen. Leider hatten Sie die Gelegenheit zur öffentlichen Information im Zuge der Sitzung am 22.02. nicht wahrgenommen. Für den Ortsbeirat hat sich aus dem Gespräch nichts an neuen Erkenntnissen und Informationen ergeben. Bereits offengelegte Widersprüche konnten auch nicht aufgeklärt werden.

 

Der Ortsbeirat bleibt am Thema dran und wird hoffentlich schon bald über die nächsten Aktivitäten berichten können.

Gerade diese Abbildung zeigt das krasse Missverhältnis einer 20 ha großen Solarparkfläche (blau) zur bebauten Fläche Langenseifens (gelb).

Die zuvor gezeigten Bilder geben einen Eindruck, wie man den Solarpark aus unterschiedlichen Perspektiven in Langenseifen wahrnehmen würde. Stellen wir uns doch alle einmal die Frage, ob wir uns dort noch wohlfüllen könnten.

Es ist nun angezeigt, die richtigen Schlussfolgerungen aus dem Abend zu ziehen. Welche Alternativen und vielleicht auch innovative Ideen es im Hinblick auf die Herausforderung der Energiewende geben kann, gilt es nun gemeinsam herauszuarbeiten. Eines scheint aber ganz sicher: es kann nur in einer gemeinsamen, offenen und transparenten Zusammenarbeit gelingen. Der Ortsbeirat wird "am Ball" bleiben und die Interessen Langenseifens vertreten!

Langenseifener Infoblatt "Ortsschell 2022" ist online

Ganz frisch und aktuell steht nun die digitale Ausgabe der Ortsschell 2022 bereit. Einfach in der rechten Spalte auf das Dokument klicken. In den nächsten Tagen wird die gedruckte Version an alle Haushalte verteilt.

Ortsbeiratssitzung am 22.02.2022

Die öffentliche Sitzung des Ortsbeirats fand eine enorme Resonanz in Langenseifen. Das Interesse war groß, um vom Investor reVenton und dem Projektierungspartner bejulo über das Vorhaben informiert zu werden. Auch der Bad Schwalbacher Bürgermeister war zu Gast, um den Standpunkt des Magistrats darzulegen. Der Ortsbeirat hatte sich sehr intensiv auf diesen Abend vorbereitet. Die detaillierten Fragen des Ortsbeirats und die vielen Redebeiträge der Besucher sorgten dafür, dass der Sinn und die Umsetzbarkeit des vorgestellten Projekts absolut in Frage gestellt wurde. Sicherlich haben alle Anwesenden (darunter Investor, Vertreter von Magistrat, Stadtverordneten, Parteien, Verbänden und Presse) die Stimmung mitgenommen, wie man in Langenseifen zu dem Projekt steht.

 

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass sich die akribische Vorarbeit des Ortsbeirats gelohnt hat, um den Abend mit aller Seriosität und Professionalität gestalten zu können. Alle Teilnehmer haben allerdings mit der gebotenen Disziplin auch unter den Corona Bedingungen maßgeblich dazu beigetragen, dass es eine zielführende Veranstaltung war - dafür einen großen Dank an alle Beteiligten!

 

Hier angefügt findet man Materialien, die im Rahmen der Sitzung gezeigt wurden. Somit kann sich jeder auch seinen eigenen Eindruck verschaffen.

Unterlagen zum Thema Solarpark

Das Thema Solarpark hat eine Dynamik aufgenommen, die es dringend erforderlich macht, Informationen bereitzustellen. Über den eingefügten Link teilen wir hier die Informationen, die dem Ortsbeirat erst letzte Woche offiziell bereitgestellt wurden. Ein Aufarbeitung der Unterlagen und weiteren Informationen ist in vollem Gange! 

 

Vorhabenbeschreibung
20220126_Vorhabenbeschreibung PVA Langen
Adobe Acrobat Dokument 4.6 MB
Geltungsbereich (Karte)
Langenseifen_Geltungsbereich BPL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Broschüre Projektentwickler
KORR03_BROSCH_BEJULO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, die nur scheibchenweise zu erhaltenden Informationen zu zusammenzustellen, dass es ein richtiges und vollständiges Bild ergibt.

6. Sitzung des Ortsbeirats Langenseifen

Einladung Ortsbeiratssitzung am 22.02.2022

Die Einladung für die Ortsbeiratssitzung am 22. Februar wurde verteilt. Da es einige Rückfragen zur Teilnahme unter 3G Bedingungen gibt, hier eine Erläuterung: 3G  bedeutet geimpft ODER genesen ODER getestet  ‼️ Der gültige Status ist beim Einlass entsprechend nachzuweisen und wird kontrolliert. In der Halle gilt für alle FFP2 Maskenpflicht  ‼️ Diese Regeln basieren auf der Auskunft der Stadtverwaltung! Alle Teilnehmer an der Sitzung müssen sich entweder per Handy über die Luca oder die Corona Warn App oder in Papierform in der Halle anmelden. Sofern sich Änderungen durch neue Corona Regeln ergeben, werden wir diese hier mitteilen.

Änderung im Ortsbeirat

Hallo Langenseifen, der Ortsbeirat musste in den letzten Tagen feststellen, dass viele Informationen rund um das Thema Solarpark nicht zur Verfügung gestellt wurden und wir erst seit wenigen Tagen Einsicht in die Hintergründe und Dimensionen erhalten haben. Die Aufarbeitung der Umstände hat dazu geführt, dass das benötigte Vertrauensverhältnis innerhalb des Ortsbeirats massiv beschädigt wurde. Auch hat dies natürlich Wirkung in Richtung der Bürger gezeigt. Eine Arbeit der Ortsbeiratsmitglieder in der gegebenen Zusammensetzung war so unmöglich und die notwendigen Schritte wurden eingeleitet, um die personellen Voraussetzungen für eine gründliche und ordentliche Aufarbeitung im Sinne der Ortsbeiratsmitglieder und der Bürger Langenseifens  sicherstellen zu können. Mit dem heutigen Tag hat der bisherige Ortsvorsteher Joachim Schlüter sein Mandat als Ortsbeiratsmitglied und das Amt als Ortsvorsteher niedergelegt.

Jahresendspurt

Die letzten Tage des Jahres sind angebrochen und wir alle freuen uns schon heute auf ein hoffentlich besseres Jahr 2022. Wir wünschen allen einen Guten Start in 2022 - bleiben Sie gesund und munter. Wir freuen uns schon heute auf viele Gelegenheiten für gemeinsame Treffen bei den vielfälligen Veranstaltungen, die dann hoffentlich wieder stattfinden können.

 

"Wenn ein Jahr zu Ende geht, dann freue Dich aufs Neue - und war es schlecht, dann erst recht!"

Ortsbeirat denkt auch an die Kinder & Jugendlichen

Wie in den letzten Jahren, hat der Ortsbeirat auch in diesem Jahr die Kinder & Jugendlichen auf die Eisbahn in Bad Schwalbach eingeladen. Neben einer exklusiven Eiszeit gab es dann auch noch "Eisbahn Euros", mit denen dann am Stand der Fußballer eingekauft werden konnte. 

 

Zudem erhielten die Kinder am Wochenende vor Weihnachten schon ein kleines Geschenk inklusiv Gutschein für das Kino in Bad Schwalbach. Überreicht wurden die Geschenke von den Ortsbeiratsmitgliedern direkt bei den Kindern zu Hause.

Ortsbeirat beschenkt Senioren

Leider musste auch in diesem Jahr die Seniorenweihnachtsfeier des Ortsbeirats ausfallen, da man nicht wie üblich, im Bürgerhaus zu einem gemütlichen Abendessen einladen durfte.

 

Also haben sich die Mitglieder des Ortsbeirats wieder aufgemacht und allen Langenseifner Senioren eine kleine Aufmerksamkeit nach Hause gebracht.

 

Zuvor hatten sich die Ortsbeiratsmitglieder im Bürgerhaus getroffen und die kleinen Tüten mit Honig vom ortsansässigen Imker, einer Blume und einer traditionell selbst gemachten Weihnachtskarte gepackt. Anschließend machte man sich bei ganz und gar nicht weihnachtlichem Wetter in Zweiergruppen  auf den Weg und besuchte alle Senioren in deren Zuhause.

 

Der Ortsbeirat wünscht allen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest. Für das kommende Jahr 2022 hoffen wir für uns alle, dass die Corona-Lage unter Kontrolle gebracht wird und wir alle wieder in ein weitestgehend normales Leben zurückkehren können. Wir hoffen sehr, dass im Dezember 2022 dann auch wieder im Bürgerhaus für die Senioren gekocht werden kann.

Sanierung des Hallenbodens im Bürgerhaus

Ab dem 6. Dezember wird der Boden des großen Saals im Bürgerhaus saniert. Für mindestens 2 Wochen wird die Halle daher nicht nutzbar sein. Die Vereine haben hierzu ja schon informiert.

Enthüllung Skulptur am Heimatmuseum

Bericht zum Wispertrail "Schwälbchen's Flug"

Auf der Webseite "Taunusfrosch" findet man einen sehr schönen Artikel zu "Schwälbchen's Flug". Eine tolle Werbung für unsere wunderschöne Heimat. 

Hier geht's zum Artikel auf Taunusfrosch.

Herzlichen Dank an die Autoren für diesen schönen Artikel!

Corona Situation weiterhin angespannt ... aber wir sind auf dem richtigen Weg!

Die aktuelle Situation in Deutschland ist weiterhin kritisch. Daher wurden heute neue, stark verschärfte Corona Regeln verabschiedet. Für uns alle ist die aktuelle Situation sicherlich belastend - aber es liegt ganz sicher auch in unser aller Verantwortung, die getroffenen Maßnahmen erfolgreich umzusetzen!

 

Erfreulich ist die momentane Entwicklung hier bei uns im Kreis. Der Trend der letzten Tage zeigt, dass die Inzidenz kontinuierlich nach unten geht. Das ist sicherlich ein Ergebnis der disziplinierten Einhaltung der aktuellen Regelungen. Helfen Sie bitte mit, dass wir alle bald wieder vorsichtig in unseren Alltag zurückkehren können. Es kommt auf die aktive Mithilfe von uns an!

 

Unter diesem Link können Sie sich über die ab Mittwoch geltenden Regeln informieren.

 

Der Rheingau-Taunus-Kreis informiert über seine Webseite regelmäßig über die aktuelle Situation und die daraus resultierende Allgemeinverfügung. Bitte halten Sie sich auch dort informiert.

Bundestagswahl 2021

Am 26.09.2021 haben wir als Bürger die Wahl. In der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr ist das Wahllokal im Bürgerhaus Langenseifen geöffnet. Nutzen Sie alle Ihre Chance, um mit Ihrer Stimmabgabe dafür zu sorgen, dass wir zukünftig solide politisch vertreten sind. Es liegt an jedem einzelnen Wahlberechtigten, dass er sein Wahlrecht auch ausübt - ein wichtiger Bestandteil gelebter demokratischer Grundhaltung!

Kommunalwahlen

Im Zuge der Kommunalwahlen, wurde auch der neue Ortsbeirat gewählt. Im Rahmen der 1. Sitzung am 10.04.2021 trafen sich die neu gewählten Mitglieder zur konstituierenden Sitzung im Bürgerhaus. Unter anderen waren Markus Oberndörfer und Jürgen Barten als Gäste dabei. 

v. links: Jürgen Barten, Markus Oberndörfer, Frank Litzki, Ralph Happel, Sascha Lang, Andrea Eichler, Harald Laux, Patrick van den Berg, Stefan Genscher, Joachim Schlüter, Roland Maiwald (Bildquelle: Sabrina Genscher)

Der alte und neue Ortsvorsteher Joachim Schlüter verabschiedete mit Harald Laux und Roland Maiwald langjährige Mitglieder des Ortsbeirates. Gleichzeit konnte er mit Ralph Happel und Sascha Lang zwei neue , junge Ortsbeiratsmitglieder begrüßen. Beiden wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit im Ortsbeirat!

 

Die durchgeführten Wahlen im Kreis der Ortsbeirats führten zu folgendem Ergebnis:

Name
Joachim Schlüter (Ortsvorsteher)
Frank Litzki (stellv. Ortsvorsteher)
Patrick van den Berg (Schriftführer)
Ralph Happel (stellv. Schriftführer)
Andrea Eichler
Stefan Genscher
Sascha Lang

Neuer Blühstreifen

Ein weiterer Blühstreifen für Langenseifen. Wir haben eine große Bitte: nehmt alle Rücksicht auf den Blühstreifen. Es ist weder eine Fahrradstrecke noch ein Hundeklo! Jeder kann seine Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit dadurch ausdrücken, dass er diesen Bereich schützt - vielen Dank dafür!

Tag für Langenseifen

Auch unter Corona Bedingungen fanden sich doch einige Langenseifener am Rathaus ein, um tatkräftig mithelfen zu können. Der Ortsbeirat bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern und Unterstützern - es war wieder ein gelungener Tag für unser schönes Dorf!

Sollten in der nächsten Zeit noch weiter Arbeiten durchgeführt werden, wäre es toll, wenn wir davon Bilder bekommen könnten. Geren werden wir damit dann hier über das Engagement berichten!

 

Passt bitte auf Euch und Eure Lieben auf und bleibt bitte gesund!

Verabschiedung ausgeschiedener Mitglieder

Wir bedanken und ganz herzlich bei den beiden ausgeschiedenen Ortsbeiratskollegen für deren Einsatz. Dem neuen Ortsbeirat wünschen wir viel Erfolg für die neue Amtszeit und hoffen auf eine breite Unterstützung der Langenseifener *BürgerInnen.

Die erste wirkliche Arbeitssitzung soll am 19.04.2021 - 19:30 Uhr im Bürgerhaus stattfinden.

 

2016 - Neuer Ortsbeirat im Amt

Am Sonntag, den 3. April fand die erste Sitzung des neuen Ortsbeirates Langenseifen statt. Viele Langenseifener Bürger kamen ins Bürgerhaus, um bei dieser öffentlichen Sitzung dabei zu sein. Neuer Ortsvorsteher ist nun Joachim Schlüter. Er löst den nach 27 Jahren ausgeschiedenen Dr. Jens Lehmann ab. Stellvertreter ist wie bisher Frank Litzki. Patrick van den Berg übernimmt nun die Aufgabe des Schreibers des Ortsbeirats. Roland Maiwald hat die Position des stellvertretenden Schreibers inne. Neu im Ortsbeirat ist nun Stefan Genscher. Harald Laux und Andrea Eichler vervollständigen den Ortsbeirat.

 

Joachim Schlüter danke Dr. Jens Lehmann für seinen Einsatz für Langenseifen in den letzten 27 Jahren. Besonders schön war die rege Beteiligung Langenseifener Bürger, die so auch die Leistung von Dr. Lehmann würdigten. Im Anschluss an die erste Sitzung hatten Ortsbeirat und die Gäste bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit, sich bei Dr. Lehmann persönlich zu bedankten. Als Zeichen des Danks erhielten Dr. Lehmann und seine Frau Eva Tickets für einen Rundflug über die Region. Ein Symbol für ihn, um etwas Abstand zu gewinnen.

 

Schon am 9. April findet mit dem "Tag für Langenseifen" die erste Aktion des neuen Ortsbeirats statt.

 

 

v. l.: Stefan Genscher, Harald Laux, Andrea Eichler, Joachim Schlüter, Roland Maiwald, Patrick van den Berg, Frank Litzki und Dr. Jens Lehmann

Ausfall der digitalen Welt

Bedingt durch einen technischen Fehler, musste man in Langenseifen fast 2 Tage auf Internet und Telefon verzichten! In Zeiten von Homeoffice und Digitalisierung eine nur schwer hinzunehmende Situation. Gefühlt dauerte es eine Ewigkeit, bis am Montag Nachmittag endlich die Meldung kam "es geht wieder". 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Feuerwehr bedanken, die eine Notfallkommunikation im Feuerwehrgerätehaus bereitstellte - ein toller Service für die Bürger Langenseifens!

Weihnachtliche Impressionen aus Langenseifen

Herzlichen Dank an die Langenseifener*innen, die einige Bilder bereitgestellt haben. Wir wünschen allen ein frohes, ruhiges und vor allem gesundes Weihnachtsfest. 

Weihnachten für die Jugend ... mal anders

Ortsbeirat überrascht Senioren

Da das alljährliche Weihnachtsessen des Ortsbeirats für die Langenseifener Senioren wegen Corona nicht stattfinden konnte, hat man sich beim Ortsbeirat eine Alternative überlegt. In einer gemeinschaftlichen Aktion wurden kleine Päckchen gepackt und den Senioren nach Hause gebracht. Für die allermeisten ein überraschender Besuch am Vorabend des 2. Advent!

 

Mit Maske und unter Wahrung eines angebrachten Abstands, wurden die Präsente übergeben. Gleich 3 Teams des Ortsbeirats verteilten die Aufmerksamkeit an die 120 Senioren!

Advent, Advent ...

Wir wünschen allen eine schöne, besinnliche Adventszeit. Auch wenn es in diesem Jahr alles so ganz anders ablaufen muss, als wir es gewohnt sind. Alt und Jung müssen sich mit den geltenden Corona Einschränkungen arrangieren. Jeder einzelne von uns kann seinen Teil dazu beitragen, dass wir hoffentlich bald wieder zu unserem geschätzten Alltag zurückkehren 

Herzlichen Dank an alle, die sich jeden Tag für unser aller Wohl einsetzen und helfen, dass es allen gut geht!

Tag für Langenseifen "light"

Hallo liebe Langenseifener*innen,

 

bevor die Nächte noch länger werden, haben wir uns vom Ortsbeirat entschlossen ein paar Arbeiten vom „Tag für Langenseifen“ noch in diesem Jahr in Angriff zu nehmen.

 

Wir sehen die Möglichkeiten folgende Dinge umzusetzen:

 

  • Der Platz am Leiterwagen wird am Freitag den 09. und Samstag den 10. Oktober laut Plan umgesetzt, zumindest was die Erdarbeiten betrifft.
    Anstrich Leiterwagen danach, Blumenbeet Bepflanzung im Frühjahr 2021.
    Hier gibt es schon ein Team aus dem Ortsbeirat, das vielleicht noch
    1 oder 2 Helfer gebrauchen könnte.
  • Mäharbeiten Blumenzwiebelwiese Richtung Friedhof im Oktober -
    wird von der Pflanzgruppe 750 gemacht.
  • Am Spielplatz gilt es noch die Hecke zu schneiden und die beiden Fundamente für das Sonnensegel am Sitzplatz zu setzten.
    Hier koordinieren Stefan Genscher und Frank Litzki den Einsatz am 17.10.2020.
    Wer hier unterstützen will, meldet sich bitte bei einem von den beiden.
    Auch hier bitten wir um 2-3 Helfer.

Fragen und Hinweise nicht nur in diesem Zusammenhang immer gerne auch während der Bürostunden des Ortsvorstehers am Montag oder telefonisch unter 3659.

Da das Kelterfest in diesem Jahr ausgefallen ist, bietet der Gesangverein an,
am 3. Oktober Obst zu keltern.

Gedacht ist ein Tauschgeschäft Äpfel gegen Most.

Damit sich das Kelterteam richten kann, wird gebeten sich per Whatsapp oder persönlich bei Joachim Schlüter anzumelden.
Ob diese Aktion stattfinden kann, hängt von der Anzahl der Meldungen ab.

Der Ortsbeirat                                                       25.September 2020

750 Jahrfeier findet nicht an Pfingsten statt

Selbstverständlich wird die 750 Jahrfeier in diesem Jahr nicht an Pfingsten gefeiert. Leider, denn wir haben so vieles vor, was nun auf die lange Bank zu schieben ist.

 

In einer Telefonkonferenz am Dienstag hat der Ortsbeirat mit allen Vereinsvertretern beschlossen, das „Fest der Generationen“ auf den Herbst und das Straßenfest auf nächstes Frühjahr an Pfingsten zu verschieben.

 

Die Mitglieder der Arbeitsgruppen gehen auf alle Beteiligten zu um über die Neuorganisation zu informieren und die Termine mit den anderen Stadtteilen zu koordinieren.


Wir setzten dabei auf weitere gute Zusammenarbeit. Als erstes wurden die Langenseifener Bürger*innen informiert.

 

Ein Lichtblick in dieser Zeit, sind die vielen Blumen, die an den Ortseingängen zu blühen beginnen. 

Ermöglicht haben das die vielen Käufer der „Langenseifener Blumenaktie“ und der Arbeit der Pflanzgruppe. 

 

Für Rückfragen stehen Ortsvorsteher Joachim Schlüter oder der Mitglieder des Ortsbeirats zur Verfügung. 

 

Nochmals herzlichen Dank an die vielen engagierten Langenseifener und Partner, die bisher enorm viel Zeit und Kraft für das Jubiläum aufgewendet haben. Deren Einsatz wird sich dann hoffentlich zu den späteren Terminen entsprechend erfolgreich umsetzen lassen.

 

Unser gemeinschaftliches Leben wird aktuell auch durch die Corona Pandemie beeinflusst. So sind momentan alle gemeinschaftlichen Aktivitäten zum Erliegen gekommen. Nutzen wir unser intakte, starke  Dorfgemeinschaft, um gut über die schwierige Zeit zu kommen. Achten Sie bitte auf sich selbst und auch Ihre Nachbarn. Sollten Sie evtl. Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an eines der Ortsbeiratsmitglieder - wir werden sehen, wie wir weiterhelfen können.

 

Jeder kann etwas dazu beitragen, dass die getroffenen Maßnahmen/Empfehlungen der Behörden und Experten entsprechend wirken können.

 

Zeigen Sie Verantwortung und halten Sie Abstand wo es geht!

Bilder der Pflanzaktion

Herzlichen Dank an das Pflanzteam und deren Unterstützer. Sehr originell aber auch die von Franz Kral hergestellten Holztulpen, die am Rathaus stehen.

 

Die Pflanzen sollen allen eine Freude machen. Umso weniger ist zu verstehen, dass es wohl Menschen gibt, die meinen, dass man die Blumen einfach pflücken und mitnehmen kann. Respekt gegenüber der Natur sollte dafür sorgen, dass man weder wilde noch speziell gepflanzte Blumen einfach so pflücken sollte! Was würden diese Menschen sagen, wenn man sich mal in deren Garten bedient?

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

An Pfingsten hätte eigentlich unsere große Geburtstagsfeier für Langenseifen stattfinden sollen. Doch leider musste die Veranstaltung, wie so viele andere auch, wegen der Corona Pandemie abgesagt werden. Die vielen Vorbereitungsarbeiten sollen aber nicht vergebens gewesen sein - Langenseifen wird sein Jubiläum an Pfingsten 2021 nachholen. Für den Moment wollen wir uns bei allen bedanken, die sich bisher so sehr für die Veranstaltung eingesetzt haben. Dazu gehören die vielen Helfer, Unterstützer und auch die Sponsoren, die uns auf unterschiedlichste Art und Weise gefördert haben. Lasst uns all die geplanten Aktivitäten in 2021 nachholen!

 

Wir wünschen allen schöne Pfingsten - passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Das Jubiläum sollte als Fest der Generationen alle Langenseifener zusammenführen und die bunte Vielfalt Langenseifens ins rechte Licht rücken. Um das zu veranschaulichen, wurde am Pfingstsonntag eine spontane Aktion am Rathaus Langenseifen organisiert. Die bunte Beleuchtung des Rathauses und der großen Linden fanden viel positive Resonanz. Landrat Killian (Schirmherr des nun leider auf 23.05.2021 verschobenen Jubiläums) und Bürgermeister Oberndörfer waren eigens für diese Aktion nach Langenseifen gekommen. Gemeinsam mit vielen Langenseifenern (von jung bis alt) hatte man die Möglichkeit (unter Einhaltung der Abstandsregeln), das tolle Lichtspiel anzusehen und wohl auch das ein oder andere Gespräch zu führen. Eine sehr schöne Abwechslung in einer Zeit, in der man noch auf so viele Veranstaltungen und Feiern verzichten muss.

 

Wir alle freuen uns schon wieder auf die Zeit, in der man wieder tolle Fest feiern kann! Aber bis dahin gilt auch in Langenseifen, dass man die Regeln und Schutzmaßnahmen respektiert. Denkt bitte immer dran:  ANSTAND ist gleich ABSTAND!

Sanierung der L3374 in vollem Gange

Kaum zu glauben, dass so viele Verkehrsteilnehmer die vielen Hinweisschilder der Straßensperrung missachtet haben. Da werden die aufgestellten Sperren einfach zur Seite geräumt und die Fahrt durch die Baustelle fortgesetzt. 

 

Wir denken, dass doch etwas Rücksicht angebracht sein sollte! Unnütze Fahrten bis an die Sperre oder gar ignorieren der Sperrung sollten doch wirklich nicht sein!

 

Die vielen Lastwagen, die durch Langenseifen fahren, sind ein Beleg dafür, dass die Sanierung der L3374 voran geht.

 

Wir werden hier darüber berichten, wenn es neue Informationen über den Baufortschritt und den zu erwartenden Fertigstellungstermin gibt. 

Langenseifen auf der Eisbahn

Kleine und große Langenseifener hatten wieder viel Spaß auf der Eisbahn in Bad Schwalbach..Nach dem Eislaufen wurden die Kinder natürlich wieder zu Pizza und einem Getränk eingeladen. Es war wieder mal eine gelungene Aktion des Ortsbeirats.




Wir wünschen

allen

 

Langenseifener

 

Brüger*innen

 

alles Gute für das



Jahr 2020!

Wanderweg mit Gütesiegel

Es ist geschafft! Dank des Einsatzes vieler Helfer wurden die Arbeiten rund um die Wanderwege abgeschlossen. Herzlichen Dank an die Helfer, die dafür gesorgt haben, dass die Wanderrunde "Schwälbchen's Flug" vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg ausgezeichnet wurde.

 

Weitere Informationen zu den Wispertrails gibt es hier.

Langenseifen beim Dorffest in Born

Einige Langenseifener waren am Samstag beim Dorffest in Born. Auf diesem Wege wollte man sich einerseits vorab für die Borner Unterstützung für unsere 750 Jahrfeier bedanken, als auch gleichzeitig Werbung für das Jubiläum an Pfingsten 2020 machen. Die Poloshirts mit dem Logo für das Jubiläum zeigten die gewünschte Wirkung.

Das Fest in Born war sehr schön - unser Glückwunsch an die Veranstalter!

Baumpflanzaktion am Friedhofsweg

Dank der fleißigen Helfer, wurden nun die Bäume am neu befestigten Weg am Friedhof gepflanzt. Damit ist der Anfang für eine wunderschöne Baumreihe gemacht.

 

Herzlichen Dank an das "Pflanzteam".

Der Lange Tisch

Es war eine tolle Idee, die im Rahmen der Planungen zur 750 Jahrfeier entstanden ist: Langenseifener treffen sich ganz zwanglos unter der Linde am Rathaus, jeder bringt was zu Essen und Trinken mit und man nutzt die Zeit zum gemeinsamen Gespräch. Am 14. Juli war es soweit und über 100 Langenseifener nutzten die Gelegenheit. Es war eine tolle Sache, die ganz sicher wiederholt werden muss. Vielen Dank an alle Teilnehmer - ein weiterer Beweis, wie gut die Dorfgemeinschaft in Langenseifen funktioniert. Groß und klein, alt und Jung waren dabei!

Die ersten Poloshirts mit dem Langenseifener Wappen und dem Logo für die 750-Jahrfeier wurden verteilt. Die Anwesenden konnten direkt ihre Bestellungen aufgeben. Wer noch nicht dabei ist, kann sich bei Joachim Schlüter oder Patrick van den Berg melden - die werden dann die Bestellung aufnehmen. 

Einweihung der Trockenmauer

Bei tollem Wetter konnte die Einweihung der Trockenmauer gefeiert werden. Es fanden sehr viele Gäste den Weg zum Heimatmuseum, um gemeinsam mit den Initiatoren und Beteiligten einen schönen Tag zu verbringen. Das Projekt Trockenmauer ist ein weiteres Beispiel für die Bereitschaft vieler freiwilliger Helfer, ein solches Projekt in die Tat umzusetzen. Ein besonderer Dank geht an Hans Becker und Frank Litzki, die ganz viel Kreativität, Herzblut und Engagement in dieses Projekt eingebracht haben.

 

Die in der Mauer integrierten Nischen sollen Raum bieten, um das ein oder andere Kunstobjekt ausstellen zu können. Wer Interesse hat, sich hier zu beteiligen, sollte sich an den Langenseifener Ortsvorsteher Schlüter wenden.

 

Der Ortsbeirat bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern und den vielen freiwilligen Helfern.

Blumen-Aktien zu kaufen

Mit Blick unser 750 Jahre Jubiläum in Langenseifen, gilt es schon heute die Weichen zu stellen, um eine möglichst bunte Blüten- und Blumenvielfalt in 2020 zu haben. Daher wurden Blumenaktien aufgelegt, über die möglichst viele Bürger Pflanzmaterial kaufen können. Es wäre toll, wenn wir durch diese Aktion viel Material zur Verschönerung unseres Dorfes anschaffen und pflanzen können.

 

Wer Interesse hat, meldet sich einfach bei einem der Ortsbeiratsmitglieder. Dort gibt es dann alle weiteren Detail und natürlich auch die Aktien - wir freuen uns auf Ihre "Investition"!

Projekt für das Frauenhaus in Bad Schwalbach

Der Langenseifener Ortsbeirat hat eine Benefizveranstaltung für das Frauenhaus Bad Schwalbach durchgeführt.

 

Am 30. Juli 2017 wurden vor Ort spezielle Friedensnägel geschmiedet, die dann in den Baum eingeschlagen wurden. der Anteil von 75€ pro Nagel wurde als direkte Spende an das Frauenhaus übergeben. Viele Geschäftsleute, Vereine, Familien und Privatpersonen haben sich an dem Projekt beteiligt. Dafür herzlichen Dank.  

Friedensbaum wurde aufgestellt

Vor einigen Wochen wurde bereits ein Baum für dieses Projekt gefällt und vorbereitet. 

 

Ein entsprechendes Loch musste in den Fels gegraben werden, das den Baum aufnehmen soll.

 

Unter reger Beteiligung des Ortsbeirats, engagierter Langenseifener Bürger und mit Unterstützung der Fa. Becker aus Bad Schwalbach, wurde nun der Baum gestellt und im Boden fixiert. Die Arbeiten gingen Hand in Hand und schnell stand der Baum am vorgesehenen Platz. Somit ist ein weiterer Schritt für das Projekt gemacht.

 

Die Vorbereitungen für die Aktion am 30. Juli sind in vollem Gange. Von Seiten des Ortsbeirats wird man nun verstärkt potentielle Partner ansprechen, die für den Kauf eines Fiedensnagels in Frage kommen. In Langenseifen freut man sich schon jetzt auf viele Unterstützer für das Projekt "Schmieden für den Frieden". In Kürze werden wir hier weitere Details zum Projekt bekanntgeben.

Langenseifen bei der Landesgartenschau

Als Stadtteil Bad Schwalbachs beschäftigt man sich auch hier mit der kommenden Großveranstaltung in 2018. Mit der Landesgartenschau bietet sich unserer Stadt und der Region eine sehr gute Gelegenheit, sich vielen Gästen aus nah und fern zu präsentieren.

 

Derzeit stimmen sich der Langenseifener Ortsbeirat und die Ortsvereine untereinander ab, um den Organisatoren der Landesgartenschau einen Vorschlag für einen gemeinsamen Beitrag unterbreiten zu können. Es gibt sicherlich viele Möglichkeiten, mit denen sich Interessierte bei der Gestaltung und Durchführung aktiv einbringen können. Helfen Sie mit, die Landesgartenschau zu einem Erfolg werden zu lassen!

Enthüllung der neuen, einheitlichen Informationstafeln

Die Stadt Bad Schwalbach hat in einem Projekt für alle Stadteile neue Hinweistafeln entwickelt. Ab Samstag, den 4. November stehen diese Hiinweistafeln an allen Ortseingängen.

 

Trotz Dauerregen und niedrigen Temperaturen, trafen sich der Ortsbeirat Langenseifen und Jürgen Barten, um gemeinsam die neue Hinweistafel zu enthüllen. Neben dem festen oberen Teil, soll die unter Hälfte der Tafel für aktuelle Informationen des Dorfes und der Dorfvereine genutzt werden. Wie man sehen kann, wurde diese Idee auch umgehend aufgegriffen, um für die anstehenden Theatervorstellungen des SVL zu werben. Zudem hat man sich beim Ortsbeirat entschieden, auch auf eine angepasste Fahrweise innerorts hinzuweisen. Wollen wir hoffen, dass die Informationen von den Durchfahrenden zur Kenntnis genommen werden.

Einweihung des Schwalbenhotels

In vielen Stunden Planung, Vorbereitung und Umsetzung, wurde am Heimatmuseum das Projekt Schwalbenhotel fertiggestellt.

 

Ein imposanter Baumstamm trägt das Haus, das vielen Vögeln und auch Fledermäusen Schutz und Unterkunft bieten soll.

 

Im Rahmen einer kleinen Feier, wurde das Schwalbenhotel seiner Bestimmung übergeben.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die an diesem Projekt mit Rat und Tat beteiligt waren.

Hier einige Impressionen von der Bauphase und der Einweihung. Neben vielen Gästen aus Langenseifen und Umgebung, waren bei der Einweihung auch die Schwalbenkönigin Juli I., Bürgermeister Martin Hußmann und auch Vertreter des NABU anwesend. Der NABU hatte während des Projektes beratend zur Seite gestanden. Besonders erfreulich ist, dass immer wieder positive Resonanz an den Ortsbeirat herangetragen wird - ein tolle Anerkennung für diejenigen, die an diesem Projekt von Heimatverein und Ortsbeirat mitgewirkt haben (Beitrag im Wiesbadener Tagblatt).

Ein Folgeprojekt ist bereits in Planung. Es geht nun darum, eine Trockenmauer entlang des Hangs zu errichten. Dabei geht es darum, den Lebensraum einheimischer Tiere zu sichern. So soll z. B. die Smaragdeidechse, die früher diesen Hang besiedelte, wieder heimisch gemacht werden. Derzeit werden die unterschiedlichsten Ideen für die Umsetzung gesammelt. Eines ist sicher: wir können uns auf ein interessantes Projekt freuen, an dem sich wieder viele Bürger beteiligen können - Arbeit wird es genug geben!

Di

22

Sep

2015

Erfrischungstation am LEBE-Platz

Dank der Förderung "Zukunft Dorfmitte" durch den Rheingau-Taunus-Kreis und den vielen geleisteten Arbeitsstunden der Bürger, ist in Langenseifen der Platz entstanden, der die Kommunikation zwischen "Alt" und "Jung" in Gang hält und durstigen Wanderern eine Erfrischung bietet.

 

Nach dem Motto des Heimatvereins "Arbeite und strebe, aber LEBE", soll die Erfrischungsstation (Teil des Rundwanderwegs) am "LEBE-Platz" in Betrieb genommen werden.

 

Die Feier zur Einweihung beginnt am Sonntag, den 27. September um 11:00 am Rathausplatz mit einer kleinen Wanderung um den Ort. Der Weg führt an mehreren Sehenswürdigkeiten vorbei zur neuen Erfrischungsstation am Heimatmuseum, die dann um 12:00 Uhr geöffnet wird. 

Fr

03

Okt

2014

Panoramawanderweg

Der Orstbeirat hat gemeinsam mit einigen freiwilligen Helfern den geplanten Wanderweg rund um Langenseifen nun fertiggestellt. Hinweisschilder mit dem Langenseifener Wappen und eine neu eingerichtete Informationstafel in der Ortsmitte informiert über Langenseifen und den Wanderweg. 

Der Höhenweg führt um Langenseifen herum und bietet einen weiten Blick über das Rheintal bis in den Hunsrück. Er führt an den ortsprägenden Gebäuden entlang und erzählt auf Informationstafeln von den Gemarkungsnamen und den bäuerlichen Tätigkeiten aus der Zeit nach 1945.

Der Rundweg beginnt und endet am ehemaligen Rathaus. Einstiegsmöglichkeiten findet man am Parkplatz „Friedhof“ und „Schlehborner Heide“.

Der Weg gehört zu einem Wanderwegenetz des Wispertaunus und des Limeswanderweges.Die Hinweis– und Informationstafeln wurden mit Unterstützung des Förderprogrammes „Zukunft Dorfmitte“ vom Rheingau-Taunus-Kreis gefördert.

 

Topografische Daten: Länge 5,9 Km, max. Steigerung 18%, Höhe 415-480m üNN

Beschreibung Lehmanns Runde
17042022 Wanderweg Flyer 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Rückblick Landesgartenschau
Interessante Zusammenfassung der Landesgartenschau
2022_02_25 Landesgartenschau_Druckversio
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB
6. Sitzung des Ortsbeirats
Tagesordnung der Sitzung am 09.03.2022 im Bürgerhaus Langenseifen
20220303_ Einladung 06. OB Sitzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.3 KB
Langenseifener "Ortsschell 2022"
Schauen Sie sich an, was es alles wissenswertes über Langenseifen gibt - auch 2022 bleibt spannend und herausfordernd!
Ortsschell 2022 Infoblatt V2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Aktuelle Downloads

Abfallkalender 2022
Hier gibt es den Abfallkalender 2022 zum Download.
2022-Abfallkalender-Bad-Schwalbach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.